Seitenanfang
Seite
Menü
News

Datenschutz

  Side på dansk Side på dansk

Kindercampus Lunden

Overbjerg 15

6430 Nordborg

1. Die Schule ist verantwortlich für die Daten

Wir sind verantwortlich für die Daten, die bei der Aufnahme eines Schülers registriert werden. Unsere Kontaktdaten:
Tel.:  74451277       
E-Mail: info@kindercampus.dk 
CVR.Nr.: 27505317

2. Ziel und Grundlage für die Behandlung persönlicher Daten

Wir behandeln persönliche Daten, um unseren Verpflichtungen als Schule nachkommen zu können, wobei wir dem dänischen Freischulgesetz mit den dazugehörenden Regeln unterliegen. Wir holen z.B. bei der Aufnahme eines Schülers Informationen über ihn und seine Eltern ein, um Staatszuschüsse zu beantragen.

3. Kategorien der Personendaten

Grundsätzlich behandeln wir lediglich allgemeine Daten wie Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummer, aber in einzelnen Fällen behandeln wir auch besondere Arten der persönlichen Daten (følsomme oplysninger) wie z.B. gesundheitliche Daten des Kindes. Dies geschieht nach Einholen einer konkreten Einverständniserklärung hierfür.

4. Empfänger oder Kategorie der Empfänger

Grundliegend bezieht und behandelt alleine die Schule die Personendaten von Schülern und Eltern.

Aus festgelegten Richtlinien der Schule geht hervor, wann ein Mitarbeiter Zugang zu den Personendaten der Schüler und Eltern hat. Zum Beispiel hat lediglich der Schulleiter, Zugang zu allen Personendaten und der Klassenlehrer hat lediglich Zugang zu den Daten des Kindes, für das er Klassenlehrer ist.

Die Schule leitet Personendaten weiter an das Unterrichtsministerium und andere öffentliche Instanzen, wenn sie nach bestimmten Regeln hierfür verpflichtet ist.

Die Schule hat außerdem Absprachen mit externen Lieferanten in Bezug auf elektronische Behandlung von Daten (Liste liegt in der Schule vor).

Diese externen Parteien behandeln die Personendaten der Schule ausschließlich in Übereinstimmung mit der Absprache, die die Schule mit ihnen eingegangen ist („databehandleraftale“).

5. Aufbewahrung von persönlichen Daten

Die Schule bewahrt Personendaten in Übereinstimmung mit den für diesen Bereich geltenden Richtlinien auf (s. Link). Grundsätzlich werden Personendaten nur so lange aufbewahrt, wie es für die Erfüllung der schulischen Verpflichtungen nötig ist. Zum Beispiel werden grundsätzlich alle Daten über Schüler und Eltern gelöscht, wenn der Schüler die Schule verlässt.

6. Das Recht auf Widerruf

Eltern haben jederzeit das Recht auf Widerruf, wenn es um erteilte Erlaubnisse und Einverständniserklärungen geht. Dies geschieht schriftlich per E-Mail an die Schule (s. Pkt 1).

Sollte ein Widerruf gewünscht werden, ändert dies nichts an dem bisherigen gesetzlichen Umgang mit Daten, für den eine Einverständniserklärung erteilt wurde. Ein Widerruf gilt nicht mit rückwirkender Kraft.

7. Rechte der Eltern

Gemäß der Datenschutzregeln haben registrierte Eltern eine Reihe von Rechten wenn es um die Behandlung von Personendaten geht. Sollte der Wunsch bestehen von diesen Rechten Gebrauch zu machen, geschieht dies durch Kontaktaufnahme zur Schule.

Das Recht Daten einzusehen

Eltern haben das Recht eigene persönliche Daten einzusehen, die von der Schule behandelt werden, sowie eine Reihe von anderen Informationen.

Das Recht zur Berichtigung

Eltern haben das Recht auf Berichtigung falscher Personendaten.

Das Recht Daten zu löschen

In besonderen Fällen haben Eltern das Recht persönliche Daten löschen zu lassen, bevor sie nach allgemein geltenden Regeln gelöscht werden.

Das Recht auf begrenzte Datenbehandlung

In besonderen Fällen haben Eltern das Recht auf begrenzte Behandlung ihrer persönlichen Daten. In diesen Fällen dürfen die Daten zukünftig nur mit einer Einverständniserklärung behandelt werden (ausgenommen ist die Aufbewahrung von Daten), oder um gesetzliche Anforderungen festzulegen, nachzukommen oder zu verteidigen, oder um eine Person oder wichtige gesellschaftliche Interessen zu beschützen.

Das Recht auf Widerspruch

Eltern haben in besonderen Fällen das Recht gegen üblicherweise legaler Behandlung ihrer persönlichen Daten Widerspruch zu einzulegen. Es kann außerdem Widerspruch gegen die Verwendung persönlicher Daten für direktes Marketing eingelegt werden.

Das Recht auf Übertragung von Daten

Eltern haben das Recht ihre persönlichen Daten in einem strukturierten, gängig angewandten und maschinenlesbarem Format zu erhalten und diese Personendaten ohne Hindernisse von einem Datenverantwortlichen zu einem anderen übertragen zu lassen.

Weitere Informationen über persönliche Rechte sind in der „vejledning om de registreredes rettigheder“ von Datatilsynet zu lesen, www.datatilsynet.dk .

8. Klagen an Datatilsynet

Eltern haben das Recht Klagen an Datatilsynet einzureichen, wenn Unzufriedenheit über den Umgang mit ihren persönlichen Daten herrscht. Kontaktinformationen von Datatilsynet sind ebenfalls auf ihrer Homepage zu finden, www.datatilsynet.dk

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »

Kindercampus Lunden | Overbjerg 15 | DK-6430 Nordborg | Tel.: +45 7445 1277 | info@kindercampus.dk
Webdesign Alexander Willbränder | Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

Seitenanfang
Seite
Menü
News

Infos für Eltern

Deutscher Schul- und Sprachverein für Nordschleswig
Vestergade 30 / Postboks 242
DK-6200 Aabenraa
Tel.: 74 62 41 03
dssv@dssv.dk
Seitenanfang
Seite
Menü
News
Kindercampus Lunden
Kindercampus Lunden
Overbjerg 15, DK-6430 Nordborg
Tel.: 74 45 12 77
info@kindercampus.dk